Neues Design zur neuen Saison

RB Leipzig: Trikot-Revolution zur Saison 2017/18

Leipzig - Wie die MZ erfuhr, soll sich das neue Trikot für die Spielzeit 2017/18 bei RB Leipzig optisch von denen der Vorjahre deutlicher abheben.

Von Ullrich Kroemer

In den vergangenen drei Jahren, seitdem Sportartikelhersteller Nike für die Trikots von RB Leipzig verantwortlich zeichnet, haben sich die Jerseys der Leipziger nur marginal verändert.

Mal ein Streifen hier, ein anderer Kragen da – doch auf den ersten Blick waren die Trikots der Spielzeiten 2014/15, 2015/16 und 2016/17 kaum voneinander zu unterscheiden.

RB Leipzig: Neues Trikot wird beim Trainingsstart präsentiert

Das soll zur neuen Saison anders werden. Wie die MZ erfuhr, soll sich das neue Trikot für die Spielzeit 2017/18 optisch von denen der Vorjahre deutlicher abheben. Details sind noch streng geheim. Die neuen Leibchen werden zum Trainingsstart Anfang Juli präsentiert.

Andere Vereine wie Bayern München, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 hatten die Trikots für die neue Saison bereits am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison vorgestellt.

RB Leipzig: Klublizenzierung hat keinen Einfluss auf Trikot-Design

Übrigens: Dass RB Leipzig die Trikots auch optisch verändern muss, um möglicherweise im Rahmen der Klublizenzierung auf Wunsch der Uefa Ähnlichkeiten zu Red Bull Salzburg zu vermeiden, treffe nicht zu, heißt es aus dem Verein. Begründung: Trikots werden in Absprache mit dem Hersteller mit zwei bis drei Jahren Vorlauf geplant.

Aktuell befinde sich RB mit Nike in Gesprächen über die Arbeitskleidung für die Spielzeit 2019/20. Kurzfristige Änderungen seien da rein organisatorisch gar nicht umzusetzen. Doch da die RB-Trikots ja eh erstmals einen neuen Look haben werden, wäre eine kurzfristige Änderung wohl auch nicht nötig. (mz)