Auch ohne Plakat

Auch ohne Plakat: So protestieren Bielefeld-Fans gegen RB Leipzig

Leipzig - Beim 1:1 der Zweitligisten RB Leipzig und Armenia Bielefeld drückten die Gäste-Fans ihren Unmut gegenüber der Leipziger Mannschaft nicht durch ein Plakat, sondern durch eine eigene Formation aus.

Die Bielefelder Spieler jubeln nach dem Ausgleichstreffer gegen RB Leipzig. Das Spiel endete 1:1.
Die Bielefelder Spieler jubeln nach dem Ausgleichstreffer gegen RB Leipzig. Das Spiel endete 1:1. dpa-Zentralbild

Beim 1:1 der Zweitligisten RB Leipzig und Armenia Bielefeld drückten die Gäste-Fans ihren Unmut gegenüber der Leipziger Mannschaft nicht durch ein Plakat, sondern durch eine eigene Formation aus.

Insgesamt 35.112 Fans waren an diesem Freitagabend in die Leipziger Arena gekommen, darunter etwa 700 Anhänger aus Bielefeld – die zweitgrößte Kulisse der Saison.

RB Leipzig hat mit dem Unentschieden am Freitag den vorentscheidenden Schritt zum Aufstieg in die Bundesliga verpasst. (red)